About me

…and my music

What inspires my music? It is the small and beautiful region of the Siebengebirge where I live with my family today.

I started with electronic music quite late. My grandmother had an old, but very interestingly out of tune piano, which I tried out in unobserved moments. There are no recordings!

It wasn’t until I was 21 that I fulfilled my dream and bought a terribly whooshing and heavy keyboard from an unknown Italian company. Soon followed the first steps on the synthesizer (Korg MS 20) and then wild experiments with various recording devices.

After a few years in the Münster student band Nachtfahrt I was tired of carrying three heavy synthesizers from one gig to the next. Over the years I built up a small music studio (the Antares Studio) and dedicated myself to the production of my own compositions.

Again and again I find like-minded people for various jam sessions, for example with Uwe Cremer (Level Pi) in our Baaden/Cremer project.

Since a few years I play in a band again: Basement Two in Bonn.

With the singer Selina Buccella I play in the electronic duo AntaLuna.

More information about me can be found  on Facebook

Was inspiriert meine Musik? Es ist das kleine, überschaubare und wunderschöne Siebengebirge, wo ich heute mit meiner Familie lebe.

Mit elektronischer Musik begann ich recht spät. Die ersten analogen Gehversuche unternahm ich aber schon als kleiner Junge: Meine Oma hatte ein altes, aber sehr interessant verstimmtes Klavier, das ich in unbeobachteten Momenten ausprobierte. Es existieren keine Aufnahmen!

Erst mit 21 erfüllte ich mir meinen Traum und kaufte ein entsetzlich rauschendes und monstermäßig schweres Keyboard einer unbekannten italienischen Firma. Bald folgten die ersten Schritte auf dem Synthesizer (Korg MS 20) und in der Folge wilde Experimente mit diversen Aufnahmegeräten.

Nach ein paar Jahren in der Münsteraner Studentenband Nachtfahrt war ich es schließlich leid, ständig drei schwere Synthesizer von einem Auftritt zum anderen zu schleppen. Ich baute mir über Jahre ein kleines Musikstudio auf (das Antares-Studio) und widmete mich fortan der Produktion eigener Kompositionen.

Immer wieder finde ich jedoch Gleichgesinnte für diverse Jam-Sessions, so mit Uwe Cremer (Level Pi) in unserem Baaden/Cremer Projekt.

Seit ein paar Jahren spiele ich auch wieder in einer Band: Basement Two in Bonn.

Mit der Sängerin Selina Buccella spiele ich in dem Elektronik-Duo AntaLuna.

Mehr Informationen über mich findet Ihr bei Facebook

Interview in der Fachzeitschrift Synthesizer Magazin

Menü